Hallo, ich heiße Andreas Hirsch. Ich bin UXUI Designer mit über zehn Jahren Berufserfahrung.


Ich habe für Apple Inc. in den USA, für mehrere internationale Start-ups und für Burda Media in Deutschland gearbeitet. Ich bin ein strategischer Planer und stilsicherer Gestalter mit starken Schnittstellen-Kompetenzen. Ich werde auch Ihr Projekt zum Erfolg führen.



zusammenarbeiten

Marken, für die ich bereits gearbeitet habe:

Meine Kernkompetenzen



Die digitale Welt verändert sich ständig. Um langfristig Erfolg zu haben, ist es gut einen Gestalter an der Seite zu haben, der mit Erfahrung und Intuition umfassend Sie und ihr Unternehmen versteht und ganzheitliche Lösungen erarbeitet. Ich habe bereits mit den neuesten Technologien gearbeitet, die vielleicht erst übermorgen ihr volles Potential entfalten werden und ich besitze die Weitsicht und geistige Freiheit um abzuwägen, was genau heute sinnvoll ist. Ich habe bereits über viele Tellerränder geblickt und werde für Ihre Herausforderungen verblüffende Lösungen finden.

Ich habe Erfahrung darin Projekte erfolgreich von der ersten Idee, über ein detailiertes Konzept bis hin zu einem pixel-perfekten Design zu begleiten. Ich kann aber auch an sinnvollen Milestones ein Projekt aufgreifen und weitergeben.

Ich arbeite mit den Programmen Adobe XD, Figma, Sketch, Invision, Illustrator, Photoshop, AfterEffects, Blender (3D), Aero, Reality Composer, AR Spark und Lens Studio.

Ich habe Schnittstellen-Kompetenzen bei der Integration in Unity, Unreal, Xcode, Android und HTML/CSS.

Mein Arbeitsprozess




1. Ausführliches und gründliches Briefinggespräch

Am Anfang sollte das Zuhören und Verstehen sein.

Tools: Zuhören, reicher Erfahrungsschatz, Empathie


2.Gespräch und nächste Schritte Visualisieren

Ich visualisiere, was ich vom Briefing mitgenommen habe und wo die Reise hingehen soll. So lässt sich abgleichen, ob die Visionen übereinstimmen.

Tools: Stifte, Papier, Postit-Notes, Flipchart und ähnliches


3. Wireframes


Pläne nehmen gestalt an. Hierarchien und Abläufe ordnen sich logisch.

Tools: Adobe XD, Invision, Figma oder Sketch. Ich richte mich nach der von Ihnen bevorzugten Software.


4. Interaktiver Prototyp

Mit einem interaktiven Prototyp lässt sich überprüfen, ob der Plan Sinn ergibt oder nachgebessert werden muss.

Tools: Adobe XD, Invision, Figma oder Sketch. Ich richte mich nach der von Ihnen bevorzugten Software.


5. Pixelgenau ausgearbeitetes Interface

Mit Liebe zum kleinsten Detail arbeite ich das Interface aus und übergebe die Assets so, dass das Entwicklerteam gut damit weiterarbeiten kann.

Tools: Adobe XD, Invision, Figma oder Sketch in Verbindung mit Illustrator, Photoshop, AfterEffects und Blender
Natürlich richtet sich die Anzahl der Feedbackschleifen und der Detailgrad der Artefakte immer nach dem Umfang des Projekts und der Anzahl der Steakholder und involvierten Teammitglieder. Doch immer gilt für mich “form follows function” und “von der Gesamtheit ins Detail”.